Eutin : So kam die Rettberg-Kaserne zu ihrem Namen

Avatar_shz von 10. August 2021, 14:35 Uhr

shz+ Logo
Ein Luftbild der gerade fertig gestellten Kaserne entstand 1915. Die Mehrzahl der Gebäude existiert noch heute.
Ein Luftbild der gerade fertig gestellten Kaserne entstand 1915. Die Mehrzahl der Gebäude existiert noch heute.

Seit 200 Jahren Militärstandort: Rückblick auf die Garnisionsgeschichte Eutin.

Eutin | Die Tage der Rettberg-Kaserne sind gezählt. Wenn am Donnerstag im Beisein von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer die Liegenschaft in Oberst-Herrmann-Kaserne umbenannt wird, endet nach exakt 30.202 Tagen die Namensgebung nach Oberst Karl von Rettberg (1865-1944). Denn dieser soll im Ersten Weltkrieg Gräueltaten befohlen haben. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen