Eutin : Schwelbrand an frisch repariertem Auto

Avatar_shz von 08. März 2021, 15:16 Uhr

shz+ Logo
Da das Auto nicht zu öffnen war, kam die Feuerwehr zunächst nicht an den Schwelbrand im Motorraum heran.
Da das Auto nicht zu öffnen war, kam die Feuerwehr zunächst nicht an den Schwelbrand im Motorraum heran.

Da sich der Toyota Hilux nicht mehr öffnen ließ, musste die Feuerwehr Gewalt anwenden.

Eutin | Schreck in der Mittagsstunde für die Besitzer eines Toyota Hilux: Aus dem Motorraum des Autos stieg Qualm auf und es roch bedrohlich nach verschmortem Kunststoff. Da sich der Wagen – er kam frisch aus einer Autowerkstatt – zudem nicht mehr öffnen ließ, alarmierten die Besitzer gegen 13.15 Uhr. Die rückte mit sechs Mann in Carl-Maria-von-Weber-Straße in...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert