Pflegestützpunkt Ostholstein : Rikscha-Projekt in Eutin sucht Fahrer und Fahrgäste

Avatar_shz von 24. Juli 2021, 11:32 Uhr

shz+ Logo
Fahrer Heinz Georgi-Dittrich, Schulungsleiter der Fahrradinitiative Eutin, und die Fahrgäste Marion Krebs (li.) und ihre Mutter Elisabeth Quante auf einer der ersten Touren.
Fahrer Heinz Georgi-Dittrich, Schulungsleiter der Fahrradinitiative Eutin, und die Fahrgäste Marion Krebs (li.) und ihre Mutter Elisabeth Quante auf einer der ersten Touren.

Die E-Bike-Rikscha soll immobilen Menschen eine kleine Spazierfahrt ermöglichen. Interessierte können sich melden.

Eutin | Der Pflegestützpunkt im Kreis Ostholstein hatte 2019 nach dänischem Vorbild eine E-Bike-Rikscha angeschafft und möchte im Rahmen des Projekts „Radeln ohne Alter in Ostholstein“ nun wieder mit Fahrten starten. „Wir haben ein ehrenamtliches Netzwerk aufgebaut, wo geschulte Rikscha-Fahrer ihre Zeit spenden und bis zu zwei Personen spazieren fahren“, sagt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen