Ostholsteiner bei Dakar 2022 : Achtungserfolg für Dirk von Zitzewitz im unterlegenen Peugeot-Buggy

Avatar_shz von 10. Januar 2022, 17:08 Uhr

shz+ Logo
Der weiche Sand machte jede der vielen Dünen auf der 8. Etappe der „Dakar“ zur Herausforderung.
Der weiche Sand machte jede der vielen Dünen auf der 8. Etappe der „Dakar“ zur Herausforderung.

Trotz des Kampfes mit dem weichen Dünensand und einem „bunten Display“ gelang es Khalid Al-Qassimi und seinem Karlshofer Navigator, den Zeitverlust auf der 8. Etappe in Grenzen zu halten.

Karlshof / Wadi al-Dawasir | Es war körperlich und mental fordernd: Navigator Dirk von Zitzewitz und sein Pilot, Scheich Khalid Al-Qassimi haben sich auf der achten, rund 400 Kilometer langen Etappe der Rallye Dakar von al-Dawadmi nach Wadi al-Dawasir nach Kräften gegen einen weiteren Zeitverlust gestemmt. Insgesamt büßte das Duo im betagten Peugeot-Buggy 22,55 Minuten auf Tagess...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen