Plattdeutsch : Rainer Bösel erinnert sik: „De Bischof vertellt Dööntjes“.

Avatar_shz von 06. April 2021, 09:46 Uhr

shz+ Logo
Rainer Bösel
Rainer Bösel

In düsse Tiet kunn sik männich een freien, wenn em mal wedder so richtig warm üm't Hart wöör.

Eutin | In düsse Tiet schölt wi all Afstand holen, uns nich de Hand geven und ümarmen. Dor kunn sik männicheen freien, wenn em mal wedder so richtig warm üm't Hart wöör. Dat lött mi an een Begevenheit ut mien Kinnertiet denken: Wi harrn in uns „Weimar des Nordens“ een Bischof, ik nöm em Willem, de bannig veel Johren bi uns sien Amt harr. Boren weer he in H...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen