Baumschutzsatzung umstritten : Jetzt prüft die Kommunalaufsicht des Kreises Plön

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 08:27 Uhr

shz+ Logo
Vier der fünf verbliebenen, ehemals sechs Birken an der Ulmenstraße 42: Mit einem Kompromiss, der geringfügigen Verschiebung des Baukörpers, hatte lediglich einer der Bäume gefällt werden müssen.
Vier der fünf verbliebenen, ehemals sechs Birken an der Ulmenstraße 42: Mit einem Kompromiss, der geringfügigen Verschiebung des Baukörpers, hatte lediglich einer der Bäume gefällt werden müssen.

Fünf Sitzungen und noch immer kein Beschluss. Mit knapper Mehrheit hat die Plöner Ratsversammlung das brisante Thema auf Antrag von André Jagusch (CDU) auf die nächste Ratsversammlung am 30. Juni verschoben.

Plön | Fünf Sitzungen und noch immer kein Beschluss zur Neufassung der Baumschutzsatzung. Mit knapper Mehrheit (11 Ja-, 10 Nein- Stimmen, eine Enthaltung) hat die Ratsversammlung das Thema auf Antrag von André Jagusch (CDU) auf die nächste Ratsversammlung am 30. Juni verschoben. Bürgermeister Lars Winter soll bis dahin von der Kommunalaufsicht die Rechtssiche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen