Fussball-Verbandsliga Ost : TSV Plön wird gegen den VfR Laboe seiner Favoritenrolle gerecht

Avatar_shz von 11. Mai 2022, 19:53 Uhr

shz+ Logo
Nico Kocks stellte mit seinem Tor in der zweiten Minute die Zeichen für den TSV Plön auf Sieg.
Nico Kocks stellte mit seinem Tor in der zweiten Minute die Zeichen für den TSV Plön auf Sieg.

Der TSV Plön hat seine Hausaufgabe gegen den VfR Laboe erledigt und darf sich nach dem Ausrutscher von Spitzenreiter Preetzer TSV gegen Rot-Schwarz Kiel auf das Aufstiegsfinale am 21. Mai 2022 in Preetz hoffen.

Plön | Der TSV Plön hat den bereits feststehen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen