Rallye Dakar 2022 : Khalid Al-Qassimi und Dirk von Zitzewitz erreichen das Ziel

Avatar_shz von 14. Januar 2022, 16:34 Uhr

shz+ Logo
Der Peugeot-Buggy von Scheich Khalid Al-Qassimi und Dirk von Zitzewitz hielt nach der missglückten ersten Etappe über die Gesamtdistanz der Rallye Dakar 2022 durch
Der Peugeot-Buggy von Scheich Khalid Al-Qassimi und Dirk von Zitzewitz hielt nach der missglückten ersten Etappe über die Gesamtdistanz der Rallye Dakar 2022 durch

Eigentlich war die Rallye Dakar 2022 für Scheich Khalid Al-Qassimi und Dirk von Zitzewitz schon nach einem Getriebeschaden auf der ersten Etappe gelaufen. Doch sie erreichten am Freitag, den 14. Januar das Ziel.

Dschidda, Saudi-Arabien | Scheich Khalid Al-Qassimi aus Abu Dhabi und Dirk von Zitzewitz aus Langenhagen haben die Rallye Dakar 2022 durch Saudi-Arabien am Freitag, den 14. Januar in Dschidda in Saudi-Arabien beendet. Die härteste Rallye der Welt nahm für Navigator Dirk von Zitzewitz schon früh einen ungewohnt enttäuschenden Verlauf. Der "Dakar"-Sieger von 2009, der die Rallye...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen