Ermittlungen nach Brandursache : Explosion im Hafen: Gesunkenes Boot wird diese Woche geborgen

Avatar_shz von 13. September 2021, 17:42 Uhr

shz+ Logo
Dicker, schwarzer Qualm war weithin zu sehen: Das brennende Motorboot trieb auf der Trave.
Dicker, schwarzer Qualm war weithin zu sehen: Das brennende Motorboot trieb auf der Trave.

Das sechs Meter lange Motorboot, das am Samstag nach einer Explosion ausbrannte, liegt derzeit auf dem Grund des Fischereihafens in Travemünde. Das Ehepaar an Bord hatte sich mit einem Sprung ins Wasser gerettet.

Lübeck Travemünde | Ein Großaufgebot an Rettungskräften war Samstagmittag gegen 13.30 Uhr zum Fischereihafen alarmiert worden: Zahlreiche Notrufe waren eingegangen, die die Explosion eines Motorbootes gemeldet hatten. Neben der Berufsfeuerwehr, der Wasserschutzpolizei sowie freiwilligen Feuerwehren war auch die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) im...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen