„Mobile Stroke Unit“ : Schlaganfälle: Spezieller Rettungswagen soll in Ostholstein stationiert werden

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Immer mehr Kliniken haben ein Spezialfahrzeug für Patienten mit Schlaganfall (englisch: Stroke). So ein Einsatzmobil könnte auch in
Immer mehr Kliniken haben ein Spezialfahrzeug für Patienten mit Schlaganfall (englisch: Stroke). So ein Einsatzmobil könnte auch in

Deutsch-dänisches Projekt von UKSH Lübeck und Universitätshospital Seeland untersucht Einsatz in der Region.

Lübeck | Schlaganfall ist laut Universitätsklinikum-Schleswig-Holstein (UKSH) die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Ein Gefäßverschluss oder eine Hirnblutung verursacht dabei einen plötzlichen Ausfall von Teilen des Gehirns. Und das bedeutet höchste Lebensgefahr: Denn pro Minute sterben etwa zwei Millionen Nervenzellen ab. Entscheidend dafür, ob der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen