Corona-Hobby für guten Zweck : Maria Johannsen verkauft ihre bemalten Ostereier in Eutin für eine Klinik in Afrika

Avatar_shz von 20. Februar 2021, 07:18 Uhr

shz+ Logo
Maria Johannsen verkauft ihre selbstbemalten Ostereier an den Wochenmarkttagen bei der Eutiner Bäckerei Klausberger am Markt. Die Einnahmen spendet sie für eine Krankenstation in Benin in Westafrika.
Maria Johannsen verkauft ihre selbstbemalten Ostereier an den Wochenmarkttagen bei der Eutiner Bäckerei Klausberger am Markt. Die Einnahmen spendet sie für eine Krankenstation in Benin in Westafrika.

Ihre bemalten Eier verkauft Maria Johannsen mittwochs und samstags bei Klausberger. Das Geld spendet sie einer Ärztin.

Eutin | Die Eutinerin Maria Johannsen hatte für ihr erstes Jahr im Ruhestand eigentlich etwas Anderes vor: Sie wollte reisen und die Welt sehen. „Aber Corona hat mir da einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich wurde kreativ“, sagt die 64-Jährige. Die Gelder will Maria Johannsen für eine Krankenstation in Westafrika spenden Sie fing an Ostereier z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen