Test in Malente : Neues Projekt von Schwimmverband und Landessportverband

Avatar_shz von 04. Mai 2021, 15:27 Uhr

shz+ Logo
Stellten das Projekt vor: (v. li.) Thomas Behr (Geschäftsführer LSV) Marion Huerse (Schwimmmeisterin), Jakob Hageleit, Jana Piotrowski, Reiner Coen, Tobias Behr (alle DLRG-Malente), Meike Evers-Rölver (LSV-Vizepräsidentin), Stefan Herbst (Landestrainer SHSV).
Stellten das Projekt vor: (v. li.) Thomas Behr (Geschäftsführer LSV) Marion Huerse (Schwimmmeisterin), Jakob Hageleit, Jana Piotrowski, Reiner Coen, Tobias Behr (alle DLRG-Malente), Meike Evers-Rölver (LSV-Vizepräsidentin), Stefan Herbst (Landestrainer SHSV).

30.000 Kinder haben aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie nicht schwimmen gelernt. Das soll sich nun ändern.

Malente | Mit einem neuen Projekt wollen der Landessportverband (LSV) und der Schleswig-Holsteinische Schwimmverband (SHSV) die Schwimmausbildung wieder ankurbeln. Dazu hat der SHSV ein Konzept zur Nutzung von Schwimmsportstätten für die Schwimmausbildung von Kindern und Jugendlichen bis 14 Jahren entwickelt. „Der LSV unterstützt dieses Projekt, indem er in sei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen