Lütjenburg : Mit Messer bedroht? Großeinsatz der Polizei wegen Nachbarschaftsstreit

Avatar_shz von 17. Oktober 2021, 08:31 Uhr

shz+ Logo
Da einer der Männer geflüchtet war, musste die Polizei aufwändig nach ihm fahnden.
Da einer der Männer geflüchtet war, musste die Polizei aufwändig nach ihm fahnden.

Mindestens zwei Männer gerieten in einem Mehrfamilienhaus aneinander. Nach einem Kontrahenten musste die Polizei aufwändig suchen. Sogar ein SEK stand bereit.

Lütjenburg | Ein Nachbarschaftsstreit sorgte am Samstagnachmittag für einen Großeinsatz der Polizei: In einem Mehrfamilienhaus am Marktplatz waren mindestens zwei Männer in einen handfesten Streit geraten, bei dem auch ein Messer im Spiel gewesen sein. Einer der Kontrahenten – ein 24-Jähriger, der laut Medienberichten bereits mehrfach psychisch auffällig gewesen se...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert