Lübeck : Stadt plant neue Begegnungsstätte für Drogensüchtige

Avatar_shz von 21. April 2021, 14:59 Uhr

shz+ Logo
Drogenabhängige sollen in Lübeck eine neue Anlaufstelle erhalten, wo Hilfe für die Suchtkranke angeboten wird.
Drogenabhängige sollen in Lübeck eine neue Anlaufstelle erhalten, wo Hilfe für die Suchtkranke angeboten wird.

Stadt, Polizei und Awo wollen gemeinsam ein niedrigschwelliges Angebote in Altstadtnähe etablieren – der Neubau soll in der Nähe der Marienbrücke entstehen.

Lübeck | Hier sollen Menschen mit Drogenproblen einen geschützten Raum, eine Anlaufstelle für sozialen Austausch, Beratung und Hilfe finden: Stadt plant neue Begegnungsstätte für Drogensüchtige, nachdem die offene Drogenszene am Krähenteich 2019 durch Behörden und Polizeidirektion Lübeck aufgelöst worden war. Unter den Beteiligten der sogenannten Sicherheitspar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen