Lübeck-St. Lorenz Nord : 33-Jähriger schießt auf Polizisten – SEK-Einsatz

Avatar_shz von 02. August 2021, 13:57 Uhr

shz+ Logo
Bei einem scheinbaren Routine-Einsatz wurde in Lübeck auf Beamte geschossen.
Bei einem scheinbaren Routine-Einsatz wurde in Lübeck auf Beamte geschossen.

Eine Sondereinheit der Polizei stürmte die Wohnung des psychisch kranken Mannes. Er wurde festgenommen.

Lübeck | Da Anwohner am Samstag verdächtige Knall- oder Schussgeräusche in der Gluckstraße gemeldet hatten, prüften Beamte des 2. Polizeireviers Lübeck die Angaben vor Ort. Gegen 3.40 Uhr fanden die Beamten heraus, dass diese Geräusche aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus kamen. „Da aus der Wohnung ein Wimmern zu hören war und trotz wiederholter Aufforde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert