Lübeck : Interaktiver Roboter motiviert zur gründlichen Handdesinfektion

Avatar_shz von 12. April 2021, 13:56 Uhr

shz+ Logo
Die freundlichen Roboter sollen dazu beitragen, die Alltagshygiene noch weiter zu verbessern. Der Handi-Rob-Roboter besteht aus zwei Teilen.
Die freundlichen Roboter sollen dazu beitragen, die Alltagshygiene noch weiter zu verbessern. Der Handi-Rob-Roboter besteht aus zwei Teilen.

„Hand Disinfection Robot – Handi-Rob“: Roboter deutsch-dänischem EU-Projekt läuft im Testbetrieb in Lübecker Krankenhaus.

Lübeck | Dänische und deutsche Gesundheitsforscher haben im Rahmen eines EU-Projekts einen intelligenten und sozialen Roboter entwickelt. Dieser kann sprechen, mit Personen interagieren und bietet Handdesinfektionsmittel sowie Schutzmasken an. Weil er zudem mobil ist, fördert er die Handhygiene im öffentlichen Raum – eine der zentralen Maßnahmen, die Übertragun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen