Lübeck : Busfahren soll billiger werden: Preisstufe 3 soll entfallen

Avatar_shz von 07. April 2021, 09:38 Uhr

shz+ Logo
Das Busfahren in Lübeck soll langfristig billiger werden. Dazu hat die Hansestadt jetzt die Ergebnisse zweier Gutachten vorgestellt.

Das Busfahren in Lübeck soll langfristig billiger werden. Dazu hat die Hansestadt jetzt die Ergebnisse zweier Gutachten vorgestellt.

Hansestadt gehört zu den teuersten Städten beim ÖPNV-Tarif – das soll sich auf Basis zweier Gutachten nun ändern. Verbesserungen bei Tarif und Angebot des ÖPNV sind in Planung.

Lübeck | Die Hansestadt Lübeck will das Busfahren in Zukunft attraktiver gestalten, indem Fahrpreise reduziert, neue Ticketangebote geschaffen und punktuelle Ausweitungen der Fahrpläne vorgenommen werden. Dazu wurden zwei Gutachten in Auftrag gegeben, die die Möglichkeiten für Änderungen im Tarifsystem und im Busangebot aufzeigen. Diese Gutachten werden nun ve...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen