20.000 Euro Schaden : Lkw rammt auf der A1 bei Heiligenhafen einen Streufahrzeug-Anhänger

Avatar_shz von 24. November 2021, 11:56 Uhr

shz+ Logo
Die rechte Fahrspur der A1 bei Heiligenhafen Richtung Süden wurde für Bergungsarbeiten gesperrt.
Die rechte Fahrspur der A1 bei Heiligenhafen Richtung Süden wurde für Bergungsarbeiten gesperrt.

59-jähriger Lkw-Fahrer wurde bei dem Auffahrunfall verletzt, wegen ausgelaufener Betriebsstoffe und Streulauge wurden Fahrbahn und Erdreich aufwändig gereinigt.

Heiligenhafen | Ein 59-Jähriger Lkw-Fahrer aus Bulgarien verletzte sich Dienstag, 23. November, auf der A1 in Höhe Heiligenhafen bei einem Auffahrunfall. Der dabei entstandene Sachschaden lag nach Schätzung der Polizei bei 20.000 Euro. Tank des Streufahrzeugs beschädigt Der in Richtung Süden fahrende Lkw war, wie es im Polizeibericht heißt, um 10.30 Uhr aus unb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen