Eutin : Kündigung: Kunstkreis muss Tischbein-Gartenhaus räumen

Avatar_shz von 29. November 2021, 14:31 Uhr

shz+ Logo
Ilse Heberlein und Helga Strübing (re.) vom Vorstand des Kunstkreises sorgen sich um die Zukunft des Vereins, aber auch um die Wirkungsstätte des berühmten Goethe-Malers Johann Heinrich Wilhelm Tischbein (1791-1829)
Ilse Heberlein und Helga Strübing (re.) vom Vorstand des Kunstkreises sorgen sich um die Zukunft des Vereins, aber auch um die Wirkungsstätte des berühmten Goethe-Malers Johann Heinrich Wilhelm Tischbein (1791-1829)

Der Eigentümer, das Deutsche Rote Kreuz, hat den Mietvertrag wegen Baufälligkeit des Fachwerkhauses gekündigt. Was wird nun aus dem Verein und dem denkmalgeschützten Haus?

Eutin | Jetzt ist es traurige Gewissheit für den Kunstkreis Eutin: Der Verein muss das Tischbein-Gartenhaus räumen. Der Mietvertrag für das denkmalgeschützte, aber marode Fachwerkhäuschen im Garten der Stobergstraße 8 wurde per 30. März gekündigt. Damit stehen die rund 30 Mitglieder nun ohne Ausstellungsraum da. „Wir sind sehr enttäuscht und wissen nicht, wie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen