Bürgermeisterin nennt Gründe : Malente will keine Tourismus-Modellregion sein

Avatar_shz von 11. April 2021, 14:11 Uhr

shz+ Logo
Die Diekseepromenade gilt als eine Schokoladenseite des Kneippheilbades Bad Malente-Gremsmühlen, für das die Gemeinde bewusst keinen Antrag als Modellregion gestellt hat.
Die Diekseepromenade gilt als eine Schokoladenseite des Kneippheilbades Bad Malente-Gremsmühlen, für das die Gemeinde bewusst keinen Antrag als Modellregion gestellt hat.

Bürgermeisterin Tanja Rönck erläutert, warum die Gemeinde für das Kneippheilbad keinen Antrag gestellt hat.

Malente | Die Gemeinde Malente hat bewusst darauf verzichtet, sich als Region für das Modellprojekt Tourismus anzumelden. Die Gründe dafür hat Bürgermeisterin Tanja Rönck in einer Presseerklärung erläutert. Weiterlesen: Das sind die vier Modellregionen in Schleswig-Holstein Gemäß dem Beschluss der Ministerpräsidenten-Konferenz können Länder im Rahmen von Modellp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen