Abrissbirne gegen Hochsilo : Start für Abbrucharbeiten von Neustadts Wahrzeichen

Avatar_shz von 22. Juni 2021, 19:34 Uhr

shz+ Logo
Mit einem dumpfen Schlag begann um 19 Uhr der Abriss des Hochsilos auf der Hafenwestseite in Neustadt.
Mit einem dumpfen Schlag begann um 19 Uhr der Abriss des Hochsilos auf der Hafenwestseite in Neustadt.

Neustadts Wahrzeichen fällt! Das 54 Meter hohe Getreidesilo aus den 80er Jahren auf der Westseite des idyllischen Hafens fällt in diesen Tagen zusammen. Ein Investor will dort 122 Millionen Euro investieren.

Neustadt | Mit einem dumpfen Schlag begann Kranführer Hans-Jürgen Feldmann am Dienstagabend mit dem Abriss des 54 Meter großen Hochsilos auf der Hafenwestseite in Neustadt. Er schwang eine 2,8 Tonnen schwere Abrissbirne vorsichtig in das Silo und läutete damit den Abriss-Start für den weißen Getreidespeicher ein. Der über die Stadtgrenze hinaus gut sichtbare Turm...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen