Sperrung der Hauptverkehrsader : Großräumige Umleitung: Bürgermeister-Steenbock-Straße in Eutin ist ab Montag dicht

Avatar_shz von 23. Juli 2021, 17:55 Uhr

shz+ Logo
Die Johann-Specht-Straße ist schon Wochen gesperrt für die Verlegung des Lindenbruchgrabens. Ab Montag, 26. Juli, wird auch die Hauptverkehrsader durch Eutin, die Bürgermeister-Steenbockstraße, für sechs Wochen voll gesperrt. Die Stadt versucht großräumig umzuleiten, um das Zentrum zu schonen.
Die Johann-Specht-Straße ist schon Wochen gesperrt für die Verlegung des Lindenbruchgrabens. Ab Montag, 26. Juli, wird auch die Hauptverkehrsader durch Eutin, die Bürgermeister-Steenbockstraße, für sechs Wochen voll gesperrt. Die Stadt versucht großräumig umzuleiten, um das Zentrum zu schonen.

Die Stadt ruft Autofahrer dazu auf, die sechswöchige Vollsperrung großräumig über die B76 oder durchs Industriegebiet zu umfahren und den Schildern zu folgen. Anwohner der Altstadt sollen entlastet werden.

Eutin | Autofahrer müssen sich ab Montag auf einen längeren Weg durch Eutin einstellen, Innenstadtbewohner auf mehr Verkehr: Für die Erneuerung und Verlegung des Lindenbruchgrabens aus dem Industriegebiet von der Johann-Specht-Straße in die Bürgermeister-Steenbock-Straße sind beide auf Höhe des ehemaligen Lidl-Discounters gesperrt. Sechs Wochen Vollsperrun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen