Aus dem Eutiner Amtsgericht : Vater wurde mit Schlägen erzogen – und verprügelt trotzdem seinen Sohn

Avatar_shz von 24. Juni 2021, 10:15 Uhr

shz+ Logo
Das junge Opfer suchte sich therapeutische Hilfe, das war seine Rettung. 

AUT 2017 04 04 Photo Theme Violence against Children and youngsters Model Florian 9 Years Rights Managed
Das junge Opfer suchte sich therapeutische Hilfe, das war seine Rettung. AUT 2017 04 04 Photo Theme Violence against Children and youngsters Model Florian 9 Years Rights Managed

Sein Sohn ist stärker als er und holte sich Hilfe, als er weder zu seiner Mutter zurück noch bei seinem prügelnden Vater bleiben will. Sein Vater bittet ihn vor Gericht um Vergebung, bekommt Geld- und Bewährungsstrafe.

Eutin | Er hätte es besser wissen können, gar besser wissen müssen: Selbst vom Vater einst in seiner Kindheit mit Schlägen erzogen, griff er auch bei seinem Sohn zu Gürtelschnalle und hartem Schuhlöffel, um diesen „züchtigen“. Weil eine Lehrerin aufmerksam beobachtete und sich sein 15-Jähriger Sohn schließlich therapeutische Hilfe suchte, wurden die Behörden ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen