Flutkatastrophe : Eutiner THW verstärkt Einsatz im Hochwassergebiet bei Ahrweiler

Avatar_shz von 25. Juli 2021, 17:12 Uhr

shz+ Logo
Der THW-Ortsverband Eutin fuhr am Wochenende mit dem Zug-Trupp und der Fachgruppe Räumen bestehend aus Kipper, Tieflader und Bergeräumgerät (Bagger) sowie sechs Helfern ins Hochwassergebiet bei Ahrweiler.
Der THW-Ortsverband Eutin fuhr am Wochenende mit dem Zug-Trupp und der Fachgruppe Räumen bestehend aus Kipper, Tieflader und Bergeräumgerät (Bagger) sowie sechs Helfern ins Hochwassergebiet bei Ahrweiler.

Straßen räumen, Brücken bauen und Gebäude sichern: Für den Einsatz im Hochwassergebiet sind nun weitere Ostholsteiner unterwegs.

Eutin | 30.000 Haushalte ohne Strom, Verkehrswege und Infrastruktur großflächig zerstört: Das Bild, das sich den Helfern im Hochwasser-Katastrophengebiet in Südwestdeutschland bietet, erinnert an Kriegsgebiete. Das mussten nun auch die weiteren Unterstützer aus Ostholstein feststellen, die am Wochenende gen Süden aufbrachen. Unter anderem fuhr der THW-Ortsverb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen