Neustadt : Fielmann AG schenkt Zeittor-Museum zwei Gemälde von Hans Ralfs

Avatar_shz von 11. Januar 2022, 15:45 Uhr

shz+ Logo
Freude bei der Übergabe der Bilder im Zeittor-Museum herrschte bei (v.li.) Jürgen Ostwald (Kunsthistoriker der Fielmann AG) und Claudia Freutel (Niederlassungsleiterin der Fielmann-Filiale Eutin), Neustadts Bürgermeister Mirko Spieckermann, Norbert Kahl vom Museumsverein und Museumsleiter Dr. Frank Wilschewski.
Freude bei der Übergabe der Bilder im Zeittor-Museum herrschte bei (v.li.) Jürgen Ostwald (Kunsthistoriker der Fielmann AG) und Claudia Freutel (Niederlassungsleiterin der Fielmann-Filiale Eutin), Neustadts Bürgermeister Mirko Spieckermann, Norbert Kahl vom Museumsverein und Museumsleiter Dr. Frank Wilschewski.

Zukünftig soll so der Grundstock für eine Sammlung von Werken des bedeutenden Künstlers in Neustadt geschaffen werden.

Neustadt | Er zählt zu den bedeutendsten Künstlern Schleswig-Holsteins: Hans Ralfs (1883-1945) hat nicht nur Spuren in der Kunstszene in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts hinterlassen, sondern auch in der Region. 17 Jahre lang hat der Maler in der damaligen Neustädter Provinzial Heil- und Pflegeanstalt gelebt und gearbeitet, bevor man ihn 1942 deportierte. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen