Folge der Corona-Maßnahmen : Eutiner Sana-Klinik registriert mehr RS-Virus-Infektionen bei Kindern

Avatar_shz von 13. Oktober 2021, 13:30 Uhr

shz+ Logo
Das RS-Virus kommt bei Kindern häufig vor. Dieses Jahr beginnt die Ansteckungswelle aber früher als gewöhnlich.
Das RS-Virus kommt bei Kindern häufig vor. Dieses Jahr beginnt die Ansteckungswelle aber früher als gewöhnlich.

Mehr Atemwegserkrankungen als üblich bei Kindern: Für Vorbelastete kann dies gefährlich werden. Wie die Lage in Eutin ist und wie es zu dem Anstieg kommt, erklärt ein Kinderarzt.

Eutin | Fast jedes Kind erkrankt bis zu seinem zweiten Lebensjahr einmal am RS-Virus. Eigentlich tritt das Respiratorische Synzytial-Virus (RSV) jedes Jahr im Winter auf. Dieses Jahr häufen sich schon im Herbst die Fälle – auch in Eutin. Dies geschieht infolge der Corona-Pandemie: Aufgrund der Kontaktbeschränkungen fiel vergangenes Jahr für viele Kinder de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen