Eutin : Zimmermann Jan-Hendrik Kienzle: Rückkehr nach drei Jahren Walz

Avatar_shz von 28. November 2021, 11:55 Uhr

shz+ Logo
Fast nie ganz allein und hier gleich mit mehr als einem Dutzend Wandergesellen auf dem Heimweg: Zimmermann Jan-Hendrik Kienzle aus Eutin mit blauer Schärpe des Rolandschachtes kehrt nach mehr als drei Jahren von der Walz nach Eutin zurück.
Fast nie ganz allein und hier gleich mit mehr als einem Dutzend Wandergesellen auf dem Heimweg: Zimmermann Jan-Hendrik Kienzle aus Eutin mit blauer Schärpe des Rolandschachtes kehrt nach mehr als drei Jahren von der Walz nach Eutin zurück.

Freunde und Familie nehmen Eutiner in Empfang. Rückblick auf eine Tour quer durch Europa – und das in Corona-Zeiten.

Eutin | Auf Teneriffa sei er auf einer Giraffe geritten. In der Schweiz war Zeit zum Snowborden. Gehört nicht unbedingt zum Berufsbild, aber zu den Erfahrungen, die Zimmermann Jan-Hendrik Kienzle aus Eutin auf der Walz gemacht hat. Nach drei Jahren und einem Monat auf der Wanderschaft ist er jetzt nach Hause zurückgekehrt. Bei typisch norddeutschem N...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen