Eutin : So trainiert die Feuerwehr den Gang in die Flammen

Avatar_shz von 17. Oktober 2021, 14:04 Uhr

shz+ Logo
In zwei umgebauten 40-Fuß-Containern wurden in einer fiktiven Eineinhalb-Zimmer-Wohnung verschiedene Brandarten simuliert, denen sich die Feuerwehrleute stellen mussten.
In zwei umgebauten 40-Fuß-Containern wurden in einer fiktiven Eineinhalb-Zimmer-Wohnung verschiedene Brandarten simuliert, denen sich die Feuerwehrleute stellen mussten.

Null Sicht, bis zu 800 Grad heiß: Seltene Einblicke in die Ausbildung der Atemschutzgeräteträger in einem speziellen Brandübungscontainer auf dem Festplatz.

Eutin | Wie ist es, durch eine brennende Wohnung zu gehen? Und das bei völlig verqualmten Räumen und mehreren hundert Grad Hitze? Diese Erfahrung sollten jetzt ein Teil der Eutiner Feuerwehrleute machen. Denn obwohl schwere Zimmerbrände nicht an der Tagesordnung sind, sollten die Atemschutzgeräteträger – denn nur sie sind es, die in die Flammen gehen – unter r...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen