Nun soll die Polizei ermitteln : Eutiner Rentnerin (82) abgezockt: 350 Euro für eine Stunde Gartenarbeit

Avatar_shz von 14. Oktober 2021, 15:55 Uhr

shz+ Logo
Für das vollkommen unzureichende Mähen eines Rasens kassierte ein angeblicher Gärtner 350 Euro in bar.
Für das vollkommen unzureichende Mähen eines Rasens kassierte ein angeblicher Gärtner 350 Euro in bar.

Unternehmen oder Rentner? Einem offenbar ausgeklügelten System der Abzocke ist eine Eutinerin zum Opfer gefallen: Sie zahlte einen Wucherpreis für vollkommen unzureichende Arbeit eines angeblichen Gärtners.

Eutin | Die Versprechen auf dem Werbeflyer sind ganz groß: „Wir sind die Guten! Wir helfen immer!“ Und im gleichen Atemzug wird behauptet: „Wir spenden an die Tafel & Awo.“ Es ist ein in der Lübecker Bucht ansässiger Haus- und Gartenservice, der sich so anpreist. Eine 82-jährige Rentnerin in Eutin hat ihn von einer anderen Seite kennengelernt: Sie zahlte für ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen