Gut angenommen in Bosau : Regina Thiele bestand ihren ersten Ferienpass mit Bravour

Avatar_shz von 22. August 2021, 15:28 Uhr

shz+ Logo
Rundum zufriedene Kinder beim beendeten Ferienpass der Gemeinde Bosau mit der rührigen Leiterin Regina Thiele.
Rundum zufriedene Kinder beim beendeten Ferienpass der Gemeinde Bosau mit der rührigen Leiterin Regina Thiele.

Regiena Thiele plant, auch 2022 wieder die Verantwortung für den Ferienpass zu übernehmen. Sie hofft aber, dass ebenso wie in diesem Jahr auch wieder ausreichend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zur Verfügung stehen.

Bosau | Ein rundum positives Fazit zog Regina Thiele am Ende des 37 Veranstaltungen umfassenden Ferienpasses in der Gemeinde Bosau. Die rührige Hutzfelderin hatte erst in diesem Jahr die Leitung des Freizeitprogramms im Rahmen der Sommerferien von Rosi Stenzel aus Hassendorf übernommen. 63 Ferienpässe wurden abgegeben und 320 Teilnahmen standen am Ende zu Buche Insgesamt sind 63 Ferienpässe abgegeben worden, 320 Teilnahmen standen am Ende zu Buche. Neben vielen kleineren Veranstaltungen und Fahrten zu Freizeiteinrichtungen nach Trappenkamp und in einen Eselspark oder in den Wildpark Eekholt standen auch Kochen mit den Landfrauen und Mädchenfußball auf dem Programm. „Als absolute Highlights haben sich am Ende eine Stadionrallye in Hutzfeld, ein Floßbauprojekt am Plöner See sowie eine Adventure-Erlebnistour mit dem Hegering Bosau erwiesen,“ so die Organisatorin Regina Thiele. Wir sind froh, mit Regina Thiele so schnell eine kompetente Nachfolgerin für Rosi Stenzel gefunden zu haben. Sie plant, auch im kommenden Jahr wieder die Verantwortung für den Ferienpass zu übernehmen, hofft aber, dass ebenso wie in diesem Jahr auch wieder ausreichend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zur Verfügung stehen. Die Vorsitzende des federführenden Bosauer SV, Edelgard Suikat, zeigte sich ebenfalls erfreut: „Wir sind froh, mit Regina Thiele so schnell eine kompetente Nachfolgerin für Rosi Stenzel gefunden zu haben, so dass auch im kommenden Jahr Kindern, die in den Ferien nicht verreisen können, ein spannendes Ferienprogramm angeboten werden kann.“ ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen