Pilotprojekt verzögert sich : Erst ab 2023 fahren Urlauber mit der Ostseecard kostenlos Bus und Bahn

Avatar_shz von 25. November 2021, 11:05 Uhr

shz+ Logo
Ob Bus oder Bahn: Touristen sollen mit der Ostseecard im Nahverkehr kostenlos mitfahren können, aber nicht vor 2023.
Ob Bus oder Bahn: Touristen sollen mit der Ostseecard im Nahverkehr kostenlos mitfahren können, aber nicht vor 2023.

Von Kiel über Eutin, Scharbeutz und Timmendorfer Strand bis Travemünde machen 13 Orte bei „Unbeschwert unterwegs“ mit. Doch vor dem Start muss die Ostseecard erst fälschungssicher sein, damit sie als Fahrkarte taugt.

Eutin | Mit Bus und Bahn kostenlos durchs ganze Land: Mit diesem Angebot soll der Urlaub in Schleswig-Holstein noch attraktiver werden. Doch das Pilotprojekt „Unbeschwert unterwegs – mobil mit der Ostseecard“ in 13 Orten der Ostseeregion zwischen Kiel und Travemünde verzögert sich. Weiterlesen: „Unbeschwert unterwegs“: Urlauber sollen gratis Bus und Bahn f...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen