Rettung der Plöner Attraktion : Stadtwerke wollen Motorschifffahrt kommunalisieren

Avatar_shz von 26. März 2021, 08:45 Uhr

shz+ Logo
Das Schiff MS Holsteinische Schweiz bedient normalerweise in der Saison viermal pro Tag eine Zwei-Stunden-Tour über den Großen Plöner See. Die Betreiber nähern sich dem Rentenalter und möchten ihre Nachfolge regeln.
Das Schiff MS Holsteinische Schweiz bedient normalerweise in der Saison viermal pro Tag eine Zwei-Stunden-Tour über den Großen Plöner See. Die Betreiber nähern sich dem Rentenalter und möchten ihre Nachfolge regeln.

Die Eigentümer Elke Glau-Koll (60) und Schiffsführer Olaf Koll (62) finden keinen Nachfolger für den Betrieb

Plön | Die Plöner Stadtwerke planen, die Plöner Motorschifffahrt zu kommunalisieren, um ein wichtiges Aushängeschild des Binnenland-Tourismus in der Holsteinischen Schweiz zu sichern. Das erklärte Gerd Weber, Verwaltungsratsvorsitzender der Stadtwerke, in der Ratsversammlung im Rahmen seines Jahresberichts für 2020. Lesen Sie zu diesem Thema auch: Elke und Ol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen