Sparkasse Lütjenburg : Täter zerren Überfall-Opfer an der Leine zum Geldautomaten

Avatar_shz von 25. August 2021, 16:16 Uhr

shz+ Logo
Passanten wurden Zeugen des Martyriums des 53-Jährigen und alarmierten um 11.41 Uhr die Polizei.
Passanten wurden Zeugen des Martyriums des 53-Jährigen und alarmierten um 11.41 Uhr die Polizei.

Zwei Männer überfallen einen 53-Jährigen in seiner Wohnung. Da er kein Bargeld hatte, brachten sie ihn gefesselt zur Bank. Augenzeugen alarmieren die Polizei.

Lütjenburg | Äußerst brutal sind mehrere Männer am vergangenen Montagvormittag bei einem Überfall in Lütjenburg vorgegangen: Nach Angaben des 53-jährigen Opfers seien drei Männer in seine Wohnung in der Innenstadt eingedrungen. Dort hätten sie ihn mehrfach geschlagen und getreten, sowie ihm eine Leine um den Hals gelegt. Doch damit nicht genug: Sie hätten ihm sein ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert