Fehmarn : Corona-Regeln missachtet: Polizei löst private Feier auf

Avatar_shz von 26. April 2021, 16:04 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei musste eine private Feier in Burg auflösen, bei der die Corona-Regeln nicht eingehalten wurden.
Die Polizei musste eine private Feier in Burg auflösen, bei der die Corona-Regeln nicht eingehalten wurden.

Polizei trifft in Einfamilienhaus 15 zum Teil stark alkoholisierte Party-Gäste. Geöffnet wurde nicht: Der Schlüsseldienst musste alarmiert werden.

Burg | Eine Feier mit 15 Personen aus verschiedenen Haushalten: Das ist nach derzeitigen Corona-Bestimmungen nicht gestattet. Die private Feier in einem Einfamilienhaus rief in der Nacht zu Sonntag die Polizei auf den Plan. Gegen 2.30 Uhr war die Ordnungshüter in Burg über die lautstarke Party in dem Einfamilienhaus informiert worden. Vor Ort stellten die ala...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert