Lange Wartelisten im Kreis Ostholstein : Hausarztpraxen in Eutin und Malente am Impf-Limit

Avatar_shz von 10. Mai 2021, 15:11 Uhr

shz+ Logo
In den Gemeinschaftspraxen in Eutin und Malente werden derzeit Patienten der Prioritätsgruppen eins und zwei geipmft (Symbolfoto). Die Wartelisten sind lang, Geduld ist bei Patienten und dem Praxisteam gefragt.
In den Gemeinschaftspraxen in Eutin und Malente werden derzeit Patienten der Prioritätsgruppen eins und zwei geipmft (Symbolfoto). Die Wartelisten sind lang, Geduld ist bei Patienten und dem Praxisteam gefragt.

Geduld ist gefragt: Mehr als 2000 Patienten in Eutin stehen derzeit noch auf der Warteliste zweier Gemeinschaftspraxen.

Eutin | „Mehr als das impfen, was wir bekommen, können wir nicht“. Das ist die ernüchternde Erkenntnis der befragten Hausärzte aus Eutin und Malente. In einer Gesellschaft, in der alles überall zu haben ist, fehle vielen Patienten leider das Verständnis auf etwas warten zu müssen. Diese Einstellung kostet die Mediziner und ihre Teams wiederum Zeit und Nerven....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen