Lübeck/Ostholstein : Bilanz des Ausbildungsmarkts 2020/2021 ganz im Zeichen von Corona

Avatar_shz von 10. Januar 2022, 16:30 Uhr

shz+ Logo
Schwieriger Start in die Ausbildung wegen Corona. Dabei gibt es bereits seit 15 Jahren in Folge mehr Stellen als Bewerber.
Schwieriger Start in die Ausbildung wegen Corona. Dabei gibt es bereits seit 15 Jahren in Folge mehr Stellen als Bewerber.

Die Folgen der Pandemie-Maßnahmen beeinflussten den Ausbildungsmarkt in der Region negativ – die Top 10 der Berufswünsche jedoch nur bedingt.

Lübeck | In den nächsten Jahren gehen die Babyboomer-Jahrgänge in Rente und der Bedarf an Fachkräften wird weiter steigen. Im Grunde gute Voraussetzungen für Berufsstarter. Doch Corona hat auch 2020/2021 in der Berufswelt wie auf dem Ausbildungsmarkt für Veränderungen gesorgt. „Die Berufsorientierung fiel Jugendlichen schwer und führte zu einem weiteren Rückga...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen