Uklei-Fährhaus am Kellersee : Der Name bleibt: Carsten Nemitz plant neue Appartements und Gastronomie

Avatar_shz von 17. April 2021, 09:46 Uhr

shz+ Logo
Das Uklei-Fährhaus gibt es seit mehr als 100 Jahren in Sielbeck geführt von Familie Ihde und nun von Tochter Ilona Nittritz und ihrem Mann Wolfgang.
Das Uklei-Fährhaus gibt es seit mehr als 100 Jahren in Sielbeck geführt von Familie Ihde und nun von Tochter Ilona Nittritz und ihrem Mann Wolfgang.

Hotellerie, Café und Außengastronomie - Investoren wollen attraktiven Standort für touristische Nutzung entwickeln.

Eutin | Das Uklei-Fährhaus kennt Investor Carsten Nemitz von früheren Ausflügen und Familienfeiern. Heute plant der Unternehmer aus der Region die Modernisierung und touristische Nutzung des Areals. „Ich erinnere mich gut daran, wie ich früher auf dem Heimweg vom Studium in Kiel am Kiosk noch schnell ein Fischbrötchen mitgenommen habe oder auf Touren...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen