Eutiner Amtsgericht : Brutaler Angriff auf 17-Jährigen – Angeklagte gestehen die Tat

Avatar_shz von 27. Juli 2021, 16:38 Uhr

shz+ Logo
Der Prozess am Eutiner Amtsgericht wird Dienstag fortgesetzt.
Der Prozess am Eutiner Amtsgericht wird Dienstag fortgesetzt.

Der Prozess gegen „die Schlitzer von Timmendorf“, wie einer der Angeklagten sich angetrunken der Polizei gegenüber äußerte, muss nächste Woche fortgesetzt werden. Die Mutter des Opfers soll noch gehört werden.

Eutin/Timmendorf | Gleich zwei Angeklagte müssen sich derzeit vor dem Eutiner Jugendschöffengericht unter der Leitung von Amtsgerichtsdirektorin Anja Farries wegen schwerer Körperverletzung verantworten. Die beiden 21 und 24 Jahre alten Angeklagten sollen Ende Oktober 2019 einem 17-Jährigen mit einem Messer schwere Verletzungen, unter anderem im Gesicht zugefügt haben. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen