Talk mit Propst Peter Barz : Björn Engholm: Wettrüsten und Ungerechtigkeit sind größte Herausforderungen

Avatar_shz von 27. August 2021, 15:27 Uhr

shz+ Logo
Vor mehr als 50 Zuhörern sprach Björn Engholm über sich, sein Leben und seine Ansichten zur aktuellen Lage der Kirche, der Nation und der Welt.
Vor mehr als 50 Zuhörern sprach Björn Engholm über sich, sein Leben und seine Ansichten zur aktuellen Lage der Kirche, der Nation und der Welt.

Im Gespräch im Garten am frischen Wasser verrät der Ministerpräsident a.D. auch, welche Rolle er beim Ende der Ära Helmut Schmidt gespielt hatte und was er sich von der lutherischen Kirche erhoffe.

Eutin | Das Wettrennen zwischen den USA und China sowie soziale Ungerechtigkeit in Deutschland sind nach Überzeugung von Björn Engholm die aktuell größten Herausforderungen. Der SPD-Politiker, 1988 bis 1993 Ministerpräsident Schleswig-Holsteins, erzählte Donnerstagabend beim Talk im „Garten am frischen Wasser“, welche Sorgen er beim Blick in die Zukunft hegt....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen