Ahrensbök : Neue Rettungsstation im Kreis Ostholstein eröffnet

Avatar_shz von 29. April 2021, 15:18 Uhr

shz+ Logo
Freude über den Start der Rettungsstation herrschte bei allen Beteiligten, darunter Bürgermeister Andreas Zimmermann (3.vli.) und Christian Kraft vom Rettungsdienst Holstein (4. v.li.).
Freude über den Start der Rettungsstation herrschte bei allen Beteiligten, darunter Bürgermeister Andreas Zimmermann (3.vli.) und Christian Kraft vom Rettungsdienst Holstein (4. v.li.).

Rettungsdienst Holstein kann mit Unterstützung von Gemeinde und Feuerwehr Rettungsnebenstelle eröffnen. Als weißer Fleck bleibt Schönwalde.

Ahrensbök | Mehr Sicherheit für 8300 Einwohner in 19 Dorfschaften: In der Gemeinde Ahrensbök hat der Rettungsdienst Holstein AöR (RDH) jetzt eine Rettungsstation im Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensbök eingerichtet. Ab dem 1. Mai erhält der Kreis Ostholstein damit einen neuen Stützpunkt, der zunächst provisorisch als Rettungsnebenstelle angelegt sein wird,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen