750 Euro für die Eutiner Tafel

tafel-4sp
Foto:

shz.de von
03. Januar 2014, 00:31 Uhr

50 Cent pro verkauftem Gericht gingen vom 1. November bis zum 24. Dezember im Uklei-Fährhaus an die Eutiner Tafel. Anlass war die offizielle Betriebsübernahme des Restaurants durch die bisherige Juniorchefin Ilona Ostriga (44) von ihrer Mutter Irmgard Ihde. So kamen über 700 Euro zusammen – Ilona Ostriga und ihr Verlobter Wolfgang Nittritz stockten die Summe auf 750 Euro auf und übergaben der Tafel-Vorsitzenden Monika Gertenbach einen symbolischen Scheck. Die Tafel kann das Geld gut gebrauchen, nicht nur, weil erst gestern der Anlasser des Kühlfahrzeugs streikte (siehe untenstehender Bericht). Wolfgang Nittritz deutete schon mal vorsichtig eine Fortsetzung der Aktion an: „Wir gehen gedanklich von einer Wiederholung im nächsten Jahr aus.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen