58 angehende Finanzwirte sind am Start

Die Jahrgangsbesten: Der Leiter des Bildungszentrums, Alexander Kraft (links), und sein Stellvertreter Michael Herold mit Jana Kathrin Möller (Finanzamt Dithmarschen und Kim Rudat (Lübeck).
1 von 2
Die Jahrgangsbesten: Der Leiter des Bildungszentrums, Alexander Kraft (links), und sein Stellvertreter Michael Herold mit Jana Kathrin Möller (Finanzamt Dithmarschen und Kim Rudat (Lübeck).

Neuer Jahrgang der Steuerverwaltung ist im Bildungszentrum in Krummsee angekommen / 50 Nachwuchskräfte haben ihre zweijährige Ausbildung beendet

von
19. August 2015, 13:55 Uhr

Im Bildungszentrum der Steuerverwaltung hat der Leiter der Steuerabteilung des Finanzministeriums, Stephan Ramm, gestern 58 Nachwuchskräfte begrüßt: „Sie beginnen mit Ihrer Ausbildung
einen neuen Lebensabschnitt mit guten Zukunftsaussichten und sichern zugleich die Zukunft der Steuerverwaltung.“ Anschließend wurden sie vereidigt - traditionell der Auftakt für die Ausbildung, die dual aufgebaut ist mit Fachtheorie und Praxiszeiten im regelmäßigen Wechsel. Am Beginn stehen drei Monate Theorie.

50 Finanzwirte haben ihre zweijährige Ausbildung zum Finanzwirt abgeschlossen, was bereits am Freitag auf der Seeterrasse des Bildungszentrums gefeiert wurde. Die besten Ergebnisse erreichten Kim Rudat vom Finanzamt Lübeck und Jana Kathrin Möller vom Finanzamt Dithmarschen. Schulleiter Alexander Kraft verabschiedete die Absolventen und bekundete Freude, falls sie zur Fortbildung wieder einmal nach Malente kommen. Im
ehemaligen Hotel „Holsteinische Schweiz“ in Krummsee werden seit fast 50 Jahren Nachwuchskräfte für die Steuerverwaltung ausgebildet, und die Einrichtung bietet Fortbildung für alle Bediensteten an.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen