5250 Euro gegen den Krebs

shz.de von
25. Juni 2015, 14:59 Uhr

Die Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars haben den Erlös ihrer Aktion zum „Breast Cancer Awareness Day“ vom 9. Mai im Stadion Buniamshof beim Spiel gegen die Cologne Crocodiles weitergereicht. 5250 Euro waren zugunsten der Lübecker Selbsthilfegruppe zusammengekommen. Das Geld wurde jetzt im Zentral-Klinikum übergeben. „Es war viel Arbeit für alle Helfer an diesem Tag – aber es hat sich gelohnt“, sagte Cougars-Clubchef Torsten Schwinge bei der kleinen Feierstunde. „Wir freuen uns, dass sowohl das Orga-Team um Bianca Ammen und Bettina Wienck sein selbst gesetztes Ziel von 5000 Euro erreicht hat, als auch das Team an diesem Tag einen glänzenden Tag hatte und nicht nur in Pink gut ausgesehen hat“, so Schwinge weiter. Die Cougars hatten ihre rot-weißen Uniformen an dem Spieltag gegen pinke Trikots getauscht. Die Shirts wurden anschließend für den guten Zweck verkauft und trugen mit zu dem starken Ergebnis bei. „Zudem sind noch einige angekündigte Spenden offen, so dass der Erlös am Ende noch höher ausfallen“, so Schwinge weiter.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen