zur Navigation springen

Kreis Ostholstein : 52-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B76

vom
Aus der Onlineredaktion

Zwei Autos sind nach einem Überholmanöver frontal zusammengestoßen. Die Bundesstraße musste voll gesperrt werden.

shz.de von
erstellt am 13.Sep.2017 | 16:06 Uhr

Süsel | Am Mittwoch hat es in der Mittagszeit auf der B76 im Bereich Süsel (Kreis Ostholstein) einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein 52-Jähriger erlitt dabei tödliche Verletzungen. Ein weiterer Beteiligter wurde schwer verletzt nach Lübeck ins Krankenhaus gebracht. Feuerwehr, Rettungshubschrauber und Polizei waren im Einsatz. Die Bundesstraße wurde voll gesperrt.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen hatte gegen 13 Uhr ein 46-jähriger Lübecker mit seinem Auto auf der B76 in Fahrtrichtung Autobahn im Bereich der Abfahrt Süsel einen Lkw überholt und dabei offensichtlich den entgegenkommenden Seat Ibiza aus Niedersachen übersehen. Die Fahrzeuge stießen frontal ineinander. Der 52-jährige Fahrer des Seat verstarb noch an der Unfallstelle.

An beiden Autos entstand Totalschaden, dieser wurde auf insgesamt mindestens 70.000 Euro beziffert. Die Vollsperrung der B76 dauerte am Nachmittag an.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert