zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

15. Dezember 2017 | 06:01 Uhr

500 Euro für den Bosauer Sportverein

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 01.Feb.2016 | 16:56 Uhr

Die Inhaber des Gasthauses „Zum Frohsinn“, Hans Reimers und Gregor McDermott (Foto, rechts), haben dem Bosauer Sportverein 500 Euro gespendet. Das Geld nahm die Vorsitzende Edelgard Suikat (links) jetzt freudestrahlend entgegen. Rund 400 Euro sind von Bosauern am Vormittag des Heiligabends gespendet worden. Reimers und McDermott packten noch einmal 100 Euro drauf.

Das Geld kam bei einem Weihnachtstreffen in Bosau zusammen. Das sonst vor dem Salon Kasch veranstaltete Event für Bosauer Weihnachtsheimkehrer drohte auszufallen. Hans Reimers und Gregor McDermott stellten ihren Biergarten zur Verfügung und stifteten Bratwurst und Punsch. Über 60 Bosauer waren dabei.

Das Geld will Edelgard Suikat in den Sozialfonds „Kein Kind ohne Sport“ einzahlen. Derzeit betreut der Bosauer SV sechs Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren. Seit 2010, so Suikat, wurden bereits 50 Kinder betreut. Derzeit sind auch Flüchtlinge dabei. Mit dem Geld wird Sportkleidung gekauft und ein Zuschuss zum Trainingslager gewährt. Hans Reimers und Gregor McDermott sind beide aktive Fußballer im Bosauer SV, Hans in der Ersten und Gregor in der Zweiten. Übrigens: Das Weihnachtsgrillen mit Punsch soll es auch in diesem Jahr wieder geben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen