500 Bullis nehmen Kurs auf Fehmarn

bully

shz.de von
21. Juni 2018, 12:02 Uhr

Die Ostseeinsel macht sich bereit für das größte Bulli-Festival. Bereits morgen sollen die ersten VW-Busse aus Deutschland und vielen Nachbarländern über die Fehmarnsundbrücke rollen, um am Burger Südstrand bis Sonntagnachmittag mit Gleichgesinnten und Gästen zu feiern. Viele tausend Schaulustige und Fehmaraner werden auch wieder am Sonnabend, 23. Juni, ab 12.30 Uhr erwartet, wenn die Bulli-Ausfahrt mit rund 500 Teilnehmern über die Insel rollt. T1-Oldtimer mit Kulleraugen, bunte Hippie-Mobile, PS-Protze und alle Arten von VW-Bussen sind eingeladen, den ausgeschilderten Kurs um die Insel zu fahren. Am Samstagabend ist ein Midsummer-Feuer geplant, dazu ein umfangreiches Bühnenprogramm, Kinder-Theater und Mitmach-Aktionen – alles kostenlos auch für Gäste ohne Bus.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen