50-Meter-Schuss bringt den Sieg

shz.de von
20. April 2015, 12:11 Uhr

Mit einem 2:1(0:1)-Sieg kam der TV Grebin vom Auswärtsspiel gegen die SG Hessenstein/Schwartbuck I in der A-Klasse Plön zurück. Sebastian Herbst erzielte für die Gastgeber in der 12. Minute das 1:0, das zugleich der Pausenstand war. Dabei hatten die Grebiner Glück, dass die SG einen Handelfmeter an den Pfosten setzten. Ausgerechnet Torschütze Sebastian Herbst war es dann, der die Grebiner mit einer fairen Aktion vor einem weiteren Rückstand bewahrte. Er veranlasste Schiedsrichter „Kalle“ Fischer dazu, einen in der 55. Minute verhängten Strafstoß aufgrund eines vermeintlichen Fouls zurückzunehmen, nachdem er im Strafraum zu Fall gekommen war. Daraufhin erzielte Dennis Eckert in der 66. Minute den Ausgleich für Grebin. In der 75. Minute traf Jan Hendrick dann aus 50 Metern zum Sieg.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen