Eutin : 50 Jahre Judo beim PSV Eutin

Die Judoka freuten sich über ihre eigene Kinovorstellung.
Die Judoka freuten sich über ihre eigene Kinovorstellung.

130 Judoka, Eltern, Trainer und Gäste sind der Einladung der Judo-Sparte des PSV Eutin gefolgt und haben den vergangenen Sonntagnachmittag gemeinsam verbracht.

Avatar_shz von
02. November 2012, 11:56 Uhr

Eutin | Im Kommunalen Kino Eutin "Binchen" wurden zwei Vorstellungen nur für die Sparte gegeben. Anlass war das 50-jährige Bestehen der Judoka beim Polizeisportverein Eutin.

Was auf alten Matratzen in Fissau begann, war zunächst der Sparte Schwerathletik des PSV zugeordnet und wurde 1962 verselbstständigt. In den vergangenen Jahrzehnten sind aus dieser Sparte erfolgreiche Judoka hervorgegangen, die sich auf Kreis-, Landes- und Norddeutscher Ebene, aber auch bei Deutschen Meisterschaften bewiesen. "Der Dank der Sparte geht nicht nur an die trainingsfleißigen Judoka und die motivierten und motivierenden Trainer, sondern auch an die Eltern, die durch ihre Unterstützung im Fahrdienst und bei der Ausrichtung von Veranstaltungen die Wettkampfteilnahme sicherstellen", hieß es von der Vereinsführung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen