zur Navigation springen

4000 Euro für Projekte der Flüchtlingshilfe in Eutin

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Flüchtlingsarbeit von Marie-Theres Bernegger im Forum für Lebensenergie bekommt eine Förderung vom Bund in Höhe von 4000 Euro. Wie die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn berichtete, wird das Projekt „Musik-Kultur-Singabende für Jugendliche“ aus dem bundesweiten Förderprogramm „Ländliche Entwicklung“ unterstützt, in dem insgesamt 55 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Hagedorn sagte: „Ich freue mich sehr, dass junge Erwachsene in Eutin durch dieses Geld in ihrem kulturellen und musikalischen Miteinander unterstützt werden und somit einen wichtigen Schritt bei der Integration leisten.“ Konkret gehe es um zwei Projekte: ein Musikprojekt für Flüchtlinge aller Generationen aus Afghanistan, Irak oder Syrien und ein Projekt für junge Erwachsene, die als Jugendliche nach Deutschland geflohen seien und nun ihre Volljährigkeit erreicht hätten. „Die Projekte wurden vom Bund zur Förderung ausgewählt, da sie verschiedene Themen vereinen, die auch mir am Herzen liegen: Die Integration der Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie die musikalische Bildung und die Freude am Musizieren.“

zur Startseite

von
erstellt am 11.Jul.2017 | 16:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen