zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. Oktober 2017 | 18:35 Uhr

4. Kompanie hat neuen Spieß

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 15.Okt.2015 | 17:21 Uhr

Die 4. Kompanie der Aufklärer hat einen neuen „Spieß“: Oberleutnant Jenia Rosentreter wechselte gestern während eines kleinen Bataillonsappells die Spieß-Kordel von Oberstabsfeldwebel Oliver Griffel (links) zu Stabsfeldwebel Dirk Reichenbach. Griffel war seit vier Jahren „Mutter der Kompanie“ und ist mit gleicher Funktion zum Aufklärungslehrbataillon 3 nach Lüneburg gegangen. Mit Reichenbach kommt, wie Kommandeur Oberstleutnant Alexander Radü sagte, ein erfahrener Nachfolger, der zuletzt Kompanietruppführer in der 1. Kompanie und davor Kompaniefeldwebel einer Einheit der Allgemeinen Grundausbildung war.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen